Das Programmkino im Prenzlauer Berg.

Kastanienallee 77, Tel. 030 - 44 05 81 79

Termine + Tickets

Spielfilm

Achtung Berlin Filmfestival

English Days:

Piaffe

D 2022, 86 min, Regie: Ann Oren, Buch: Ann Oren, Thais Guisasola, Schauspiel: Simone Bucio, Sebastian Rudolph, Don Alonso, Catherine Mayer, Bjørn Melhus, Sarah Nevada Grether (Stimme), Kamera: Carlos Vasquez, Schnitt: Ann Oren, Haim Tabakman, Ton: Robert Hefter, Danylo Okulov, Szenenbild: Ilaria Di Carlo, Kostüm: Anna Philippa Müller, Musik: Daniela Lunelli aka Munsha, äbvsd, VTSS, Produzent:in: Kristof Gerega, Sophie Ahrens, Fabian Altenried, Produktion: Schuldenberg Films  FSK: ab 16 Jahren

Piaffe
© Salzgeber

Nach dem Nervenzusammenbruch ihrer Schwester Zara muss die introvertierte Eva deren Job als Geräuschmacherin übernehmen. Für einen Werbespot vertont sie das Verhalten eines Pferdes – und vertieft sich so leidenschaftlich in die Arbeit, dass ihr ein Schweif aus dem Steißbein wächst. Mit dem Schwanz wird auch Evas sexuelles Begehren immer größer. Sie beginnt eine SM-Affäre mit einem Botaniker, der Farne erforscht, und erlebt ihren Körper auf eine noch nie empfundene Weise. Erotik, Fantasy und Performancekunst verbinden sich zu einer surrealistischen Feier des Andersseins und -begehrens. Ein transgressiver, kaum fassbarer Film voller neuer und faszinierender Reize.

Uraufführung beim 75. Locarno Film Festival.

When Zara suffers a nervous breakdown, her introverted sister has to take over her job as a Foley artist. The job: Eva has to create sound effects for a commercial for a new pharma product Equili. When a horse’s tail starts growing out of her body, her confidence grows too – and she starts an affair with a botanist which becomes a sensual game of submission.

zur Zeit keine Vorstellungen

Achtung Berlin Filmfestival

English Days & Retrospektive

14.–17. April

Mit dem Fokus auf das Filmschaffen in der Hauptstadt-Region hat das Achtung Berlin Filmfestival ein unverwechselbares Zeichen in der Filmlandschaft gesetzt: das Festivalprogramm spiegelt das aktuelle junge Kino aus Berlin und Brandenburg mit seinen vielfältigen und multikulturellen Perspektiven, kontroversen Themen und neuen filmische Formen.


English Days
Catch up with the best new homegrown cinema at the current Achtung Berlin Filmfestival with our lovingly curated selection of films: all screenings are with English subtitles, followed by Q&As with the filmmakers and a customary glass of wine after the evening screenings.

For all attendees and festival friends we’ll serve a brunch after the matinee screening on Sunday – including scrumptious scones from SPRO Scones Bakery, delicious coffee from Chestnut Coffee and homemade tiramisu!


Retrospektive – Umweltschutz im späten DEFA-Film
Die diesjährige Retrospektive möchte den Austausch und den Dialog zwischen Klimadebatte und Kinokultur stärken. Im Rückblick auf die Filmgeschichte der DDR soll gefragt werden, welche Rolle das Kino mit seinen Bildern und Emotionen in dringlichen Gesellschaftsfragen in der DDR eingenommen hat, um nach vorne gerichtet zu erörtern, was Filmschaffen heute zum notwendigen Bewusstseinswandel in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit beitragen kann und sollte.


Tickets Achtung Berlin (English Days & Retrospektive): 9,- €
Sunday Film English Days + Brunch: 12,- €
Brunch presented in cooperation with SPRO Scones Bakery – Berlin’s finest scones manufacturers

 

Fr 28.06.

keine Vorstellung
Juli
Ausblick: